1 Musiker / 10 Instrumente / 1 Loopingmaschine

Kitsch – Kritik – Klyschee

Wer gerne Fragen stellt, ist hier genau richtig. Marc Bruckner blickt kritisch hinter die Kulissen und formt mit Sprache und Musik eine leise bis opulente Performance.

Mittels Livelooping und unterschiedlichen Instrumentierungen sind diesem Programm keine Grenzen gesetzt. Ein Abend, bei dem Kitsch, Kritik und Klyschees miteinander harmonieren. Eine Portion Melancholie darf dennoch mitgebracht werden, damit die instrumentalen Collagen ihr Gewicht entfalten können.

Folgende Instrumente sind 2016 im Gepäck:
Klarinette, Bassklarinette, Alt-Saxophon, Querflöte, Mundharmonika
Akustikgitarre, E-Gitarre, Tenor Ukulele, Bass-Ukulele
Cajon, Udu, Piano, Gesang

HÖRPROBE – VON WIEN NACH BERLIN

 

Salon Ditta Gmünd 2015
882772_1013556362036590_3168893955593812654_o

12401678_1013557278703165_6800578193754153838_o

CSR Circle Wien 2015
12291694_1074054312606776_6804228743800923521_o

12304117_1074055239273350_6276957147884425973_o

Étagère Wien 2015
11218792_1213396885368979_3586295428980545456_n

PRESSEFOTOS 

Eine Parkgarage war Schauplatz für die aktuellen Pressefotos.
Copyright by Birgit Weinstabl

02 Pressebild Marc Bruckner - copyright Birgit Weinstabl

01 Pressebild Marc Bruckner - copyright Birgit Weinstabl

03 Pressebild Marc Bruckner - copyright Birgit Weinstabl

06 Pressebild Marc Bruckner - copyright Birgit Weinstabl

 04 Pressebild Marc Bruckner - copyright Birgit Weinstabl

PRESSEARTIKEL